Quinoa – Einkaufstipps & Lagerung

fb_img_1463164106407.jpg

~ Einkaufstipps

Quinoa wird in Bio- und Naturkostläden, Reformhäusern und vermehrt in den Bioabteilungen der Supermärkte angeboten. Es ist zwar etwas teurer als Hirse, Reis oder andere Beilagen, aber aufgrund seiner Vielseitigkeit lohnt es sich, in Quinoa zu investieren. (Finger weg von Billigangeboten!)
Beim Kaufen von Quinoa sollte auf das Haltbarkeitsdatum und eine unversehrte Packung geachtet werden.
Zu bevorzugen wäre auch Quinoa aus kontrolliertem bzw. ökologischem Anbau, um Schadstoffbelastungen zu vermeiden.

~ Lagerung

Die Lagerung ist denkbar einfach. Quinoa eignet sich hervorragend für den späteren Verzehr. Sollten Sie nach dem Essen Quinoa übrig haben, können Sie den Rest eine Woche im Kühlschrank aufbewahren. Durch diese gute Haltbarkeit ist es möglich fertig zubereitetes Quinoa für die nächsten Tage einfach Ihrem Kühlschranklager zu entnehmen.

~ Was ist bei einer Lagerung von Quinoa im Kühlschrank zu beachten?

Für Quinoa gelten ähnliche Aufbewahrungsregeln wie bei anderen Nahrungsmitteln. Fertig zubereitetes Quinoa sollte erst in abgekühltem Zustand zur Aufbewahrung in den Kühlschrank gestellt werden. Falls Sie eine Glasschale verwenden, decken Sie diese für eine längere Haltbarkeit mit Frischhaltefolie ab.
Im Gegensatz zu der Abdeckung mit einer dünnen Polyethylenfolie, wie die Frischhaltefolie es ist, stellt eine geschlossene Frischhalte-Box eine gute Barriere für Sauerstoff dar.
Hierdurch wird der Verfall deutlich verlangsamt und die Haltbarkeit deutlich gesteigert.

~ Wie sollte Quinoa nicht gelagert werden?

Nicht geeignet sind Alufolien in jeglicher Form. Unterschiedliche Metalle beeinflussen sich und Aluminium kann sich hierdurch auflösen und zwischen die Nahrungsmittel gelangen.

~ Wie lagere ich trockenes Quinoa-Korn?

Quinoa kann im trockenen Zustand problemlos bei Raumtemperatur über ein Jahr gelagert werden. Um die optimale Haltbarkeitsdauer zu erreichen, empfehlen wir, das trockene Korn stets gut verschlossen zu lagern, sowie es lichtgeschützt aufzubewahren.
Für die Lagerung größerer Mengen empfehlen wir Aufbewahrungsboxen mit Klappdeckel. Flocken lieber zügig verbrauchen, damit sie nicht „ranzig“ werden.

(Für diejenigen, die gerne eine Empfehlung zum online-Erwerb haben möchten, können hier fündig werden:)

Wünsche alle einen tollen Genuss!

 

[Bildquelle]
Textquelle:
http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/quinoa
http://www.schlank-im-schlaf-coach.de/quinoa-das-gesunde-inka-korn/
http://www.meinquinoa.de/lagerung-und-aufbewahrung.html